Fable 3 (Meine Bewertung)

Ich bin ein Fable Fan. Fable 1 hat mich sehr fasziniert und seitdem bin ich ein Fan von den Fable-Games. Fable 2 habe ich auch mal gespielt, aber ich besitze es leider nicht.

Allgemein:

Fable 1 > Fable 3 > Fable 2. (Wollte ich nur mal so hinschreiben.)

Was ist Fable 3? Hier ein auszug von Wikipedia lan:

Fable III ist der dritte Teil der populären Videospielserie Fable. Das Spiel, das dem Genre Action-Rollenspiel zuzuordnen ist, wurde unter der Leitung von Peter Molyneux von den Lionhead Studios entwickelt und von Microsoft Game Studios veröffentlicht. Als Erstveröffentlichung am 29. Oktober 2010 für die Konsole Xbox 360 erschienen, folgte am 19. Mai 2011 eine Umsetzung für Microsoft Windows.

Am Anfang ist mein ein/e Prinz/essin (Darf man ja wählen). Der Vater war ein König aber auch ein Held. Und wir sind logischerweise dann auch Helden. Wir müssen dann den Schloss verlassen und Helden werden, weil  unser Bruder böse ist. Man muss verschiedene Quests erledgien um Heldenpunkte zu bekommen und um Geld zuz bekommen, muss man arbeiten. Man muss Leute überzeugen, die dann an deiner Seite kämpfen werden um den Bruder zu stoppen.

Achtung mega Spoiler (Wenn du es nicht lesen willst, dann überspringe einfach den Text, dass mit — beginnt und mit — endet)

—Am ANfang denkt man wirklich, dass der Bruder wirklich böse ist, doch dann hat es eine Wendung. Man muss gegen die Dunkelheit kämpfen. Damit habe ich echt nicht gerechnet. Fand ich cool.—

Hier die postiven Sachen des Spieles:

Gute Grafik (nicht die Beste aber gut)

Der Humor ist gut, dass war schon seit Fable 1 so.

Das Spiel macht wirklich Spaß.

Um das Geld zu bekommen, muss man Arbeiten, dass heißt, es ist viel leichter das Geld zu bekommen als bei Fable 1. Bei Fable 1 hat man nur Geld verdient, wenn man die Quests gemacht hat. (Seit Fable 2 gab es das mit der Arbeit.) Man kann sich somit leichter Waffen und Tränge besorgen. Das Level von der Arbeit kann man erhören und man verdient mehr Geld.

Hund bekommt im Kamampf keinen Schaden. Bei Fable 2 wurde der Hund oft verletzt und man musste ihn heilen. Bei Fable 3 wird er zum Glück nicht verletzt (Oder ich war so gut, dass er noch nie verletzt worden ist und so oder es lang an der Schwierigkeitsstufe die ich gewählt hab am Anfang xD). Auch wenn es unrealistisch ist, egal xD

Man kann die Schwierigkeitsstufe am Anfang wählen. Normal oder Schwer.

Man kann zwischen Bitch oder Zuhälter am Anfang wählen. Ähm, ich meinte Mann oder Frau.

Wenn man die Storys durch hat, dann kann man immer noch die Quests machen, die man davor nicht erledigt hat. (Man hat mehrere Quest zur Auswahl als Fable 1, nachdem man es durch hat, müssten noch wenige Quest zur Verfügung stehen).

Man kann entscheiden, ob man wenig, mittel ode viel Miete haben will. (Ka ob das bei Fable 2 auch so ist.) Aber die Werte sind angegeben.

Die Story ist gut.

Abwechslungsreiche Quests.

 

Hier die negativen Sachen des Spieles:

Die Lebenspunkte werden nicht Angezeigt. (Plötzlich steht halt, dass man wenig Leben hat und dass man sich heilen muss).

Es ist unübersichtlich seine Items zu sehen. Man muss in verschiedenen Räume gehen und ich kann nicht sehen zb wie viele Gesundheitstränke ich habe, außer wenn ich verletzt bin und ich eins brauche, dann tauchen die bei F1 auf und dann steht, dass man sie braucht.

Wenig Auswahl bei den Waffen, Klamotten und Frisuren.

Wenn man zb tie Tränke 5 mal kaufen will, dann kann man sie nicht aufeinmal kaufen, sondern man muss sie immer einzeln kaufen.

Hab gelesen, dass der Spielstand schnell futsch geht… T__T Mein Spielstand ist vor paar Stunden putt gegangen, als mein Laptop ausgegangen ist, weil es keinen Akku mehr hatte -.-‚ UND DAS VERDAMMTE TEIL IST ABGESTÜRZT UND ES WAR NICHTMAL WÄHREN EINES SPIECHER, DANN KÖNNTE ICH ES EINIGERMAßEN VERSTEHEN, WENN DIE DATEN DANN KAPUTT WÄREN. FUCK YOU BICH. (Zum Glück, habe ich die Story durchgespielt heute… Immerhin.)

—Spoiler:…Walter stirbt T__T NOOOO

Die fucking Balverins sind hier voll schwer um sie zu töten. Die haben mich aufgeregt, die waren für mich übler als de Endgegner o_O

Die Waffen scheinen irgendwie schwach zu sein. Bei Fable 3 haben die Waffen so einen Schaden 20 – 40. Bei Fable 1 gehen die von 30 bis fast 300.

 

Gut, das Spiel hat viele negative Sachen, aber dennoch ist es ein gutes Spiel. Mir hat es Spaß gemacht zu spielen. Werde es irgendwann wieder tun… wenn ich den Trauma überwunden hab -.-‚

7/10