Wenn ein Ausländer…

… arbeitet, dann heißt es, dass die Ausländer „unsere“ Arbeit wegnehmen.

… nicht arbeitet, dann heißt es, dass sie zu faul zum Arbeiten sind und nur Geld vom Staat abzocken.

Was sollen sie denn sonst machen? o_0

Heutzutage sagen das zum Glück nicht mehr viele, aber es gibt immer noch welche, die so drauf sind.

Emo-Story

Viele kennen ja bestimmt die Claudy6666, die trve Metalerin. Ich werde auch eine Geschichte in dieser Art schreiben, aber da geht es um einen Emo (weiblich)

5760694357117085384

Sie heißt Frida.

 

(Das ist eine Parodie, soll nichts böses sein)

 

Teil 1

Hallo, ich bin die Frida und bin 14 Jahre alt. Ich bin ein Emo und auch Stolz drauf. Emos sind die Besten Menschen überhaupt. Sie sind alle nett und voll sexy. Ich habe meine Haare schwarz gefärbt und habe auf meinen Pony Rosa und Pinke strähnchen drauf, weil es sonst nicht emo genug ist. Ich treffe mich nur mit Emos, da mich viele dumme Hip Hopper beleidigen müssen, weil sie nur neidisch sind auf mich, weil ich Emo bis. Die blöde Metaller haben auch keine Ahnung, die sind so hässlich, sie haben nur schwarz an, dass geht mal garnicht. Jetzt sage ich euch, welche Bands ich liebe:Black veil Brides ♥, Bullet for my Valenine, Linkin Park, Alesana, Escape the Fate, Bless the Fall, Eyes sets to Kill, Bring me the Horizon und Billy Talent *_* Also wir ihr seht, nur EMOCORE ❤ In mein Zimmer hängen viele Poster von Andrew Dennis Biersack (Sänger von BVB) und Olly Sykes (Sänger von BMTH) Sie 2 sind soooo sexy, ich will sie heiraten und jeweils 2 Kinder von dene ❤ Ritzen tu ich mich auch heimlich, da ich ein Emo bin aber sagt meiner Mammi nicht, denn sonst haut sie mich und das muss nicht sein. Ich habe wenige Freunde aber egal, die sind alle meine abfs ❤ Es ist grad 7 Uhr, ich bin grad aufgestanden. Ich muss mich jetzt fertig machen und dann zur Schule gehen. Die Schule beginnt um 8 Uhr und sie ist 5min von mir entfernt. Warum ich so früh aufstehe? Ganz einfach, ich muss mich immer viel und lange schminken, denn sonst sieht man meine Pickeln. Ich schminke mich am liebsten mit Kayal, weil es so böse ist und zeigt, dass ich Emo bin. Jetzt tu ich frühstücken. Ich esse morgens nur Cornflakes, weil ich nicht fett wertden will, denn sonst muss ich weinen, wenn ich 100g zunehme. Jetzt nur noch Zähne putzen und dann bin ich auch schon fertig.

Teil 1 fertig

Teil 2

Es ist 7:45. Ich verlasse jetzt die Wohnung. Ich laufe jezt den Schulweg entlang und treffe meine ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ-Freundin Agathe. Sie ist 13 Jahre alt und auch fast so hübsch wie ich. Sie ist klein, pummeling und Emo halt. Ach ja, ich gehe in die 7. Klasse. Wir reden gerade über Biersack. Der ist so hübsch. Doch plötzlich stehen vor uns die bösen Metaller und lachen uns aus. Sie sind so hässlich und sie haben lange, schwarze Haare und tragen so komische T-Shirts, die natürlich hässlich sind, weil es keine coole Emo-Bands sind. Ich und Agathe laufen an sie vorbei und sie lachen uns weiter aus, bestimmt sind sie nur neidisch, dass sie nicht so hübsch sind wie wir. Dann habe ich mich umgedreht und habe sie als Hustensöhne beleidigt, dass ist meine Lieblingsbeleidigung, weil sie so brutal und voll fresh klingt. Sie waren da stillen und haben dann nur dumm gegrinst. Egal, jetzt ist es mittlerweile 8 Uhr. Jetzt haben wir 2h Mathe. Des ist so langweilig und so schwer. Koordinatensysteme sind voll schwer. Ich und Agathe haben uns dann über Emocore unterhalten. Wir haben danna uch über Oly Sykes geredet und müssten laut kiechern, da er so süß ist und der blöde Mathelehrer hat uns dumm angemacht, weil wir ein wenig laut waren, so ein Hustensohn. Er hat mich dann verwarnt. Nach Mathe hatten wir große Pause. Wir trefften uns dann mit Harold (Meinen Sexy Emo-Freund für immer) und Ulrich (Agathe liebt ihn aber psst) Harold ist 15 Jahre alt und ist in meiner Paraklasse und aus der älteste aus seiner Klasse, dass macht ihn voll cool. Ulrich ist 14 und auch ein Emo-Boy, aber er ist voll fett, aber trotzdem schön, weil er ein Emo ist. Wir haben uns dann über das Ritzen unterhalten, so wie alle Emos.  Jetzt ist die Pause auch schon zu Ende. Jetzt habe ich 2h Deutsch und eine Stunde Englisch. ABe rich werde nicht viel Erzählen, da es langweilig war.

 

Teil 2 fertig

Teil 3

Jetzt ist es 12:15Uhr. Endlich Schule aus. Ich packe schnell meine Sachen ein und will so schnell wie möglich raus gehen. Ich laufe bis zur Tür, dann sag meine Englischlehrerin: “ Halt Frida“ wo sie das zu mir gesagt hat dachte ich mir dann ‚Alter, was will diese Kuchentochter von mir?!‘ Ich bin dann stehen geblieben und sagt „Ja, Frau nicht Emo?“ Sie guckte mich dann blöd an und sagt: “ Du hast ne 5 in Englisch, dass geht nicht so weiter“ Ich war dann sauer und sagte: „Mir doch egal, ich bin Emo und brauch keine Schule!“ Und dann bin ich weggegangen. Eigentlich war ich schon traurig, weil meine Mama mich hauen würde, wenn sie das erfahren würde. Ich war dann draußen. Agathe ist auch schon da. Plötzlich liefen vor uns diese scheiß Metaller. Sie lachten uns wieder aus. Ich bin jetzt sauer und musste einfach etwas sagen. „Ey, ihr scheiß Failgeburten, ihr seid so hässlich, habt ihr zuhause keinen Spiegel?“ Und ich musste voll lachen, weil ich meine Frage voll lustig fand. Dann antwort der Michael: “ Ja, ich hab einen Spiegel. Dafür sehe ich nicht aus wie 2 hässliche Ritzkindidies aus, die bestimmt bei der Geburt rausgekotzt worden sind.“ Ich bin jetzt Sprachlos. Agathe weint jetzt schon. Ich muss jetzt auch weinen. Jetzt kommt zum Glück der Harold. Harold gab den Michael eine Faust ins Gesicht. Michael konnte sich da nivht wehren, da er nicht damit grrechnet hat. Michael fàllt auf den Boden. Er isz wütend und steht wieder auf. Ich seh grad, dass Michael verlieren wird. Niemand schlägt meinen Emoboii <3. Michael geht auf Harold los und Harold versucht die Schläge zu blockieren, er schafft das nicht und fällt auf dem Boden. Scheiße, wieso hat er denn verloren. „Ich bin Boxer.“ Sagt dann der Michael und geht mit seinen Freunden weg. Ich musste jetzt einfach weinen. Agathe heult immr noch. Ulrich kommt jetzt zu uns und sieht Harold auf den Boden liegen und fängt dann auch an zu weinen. Harold musste jetzt auch an zu weinen.

Teil 3 fertig.

 

Teil 4

Jetzt haben wir alle aufgehört zu weinen. Das war echt schlimm, die hübsche kleine Emonase von Harold hat geblutet. Der Arme. Ich geb ihn jetzt einen Kuss auf seine kleine, feine, süße, blutige Emonase. Harodl sagt: „Jetzt geht es mir besser, danke meine kleine Chillimilli.“  Oh Gott, ist er nicht süß, er nennt mich Chillimilli. Jetzt laufen wir zu unseren Geheimbasis. Auf den Weg zu unserer Geheimbasis sehen wir 2 hässliche Piatschez. Die gucken uns dumm an. Eine davon sagt: „Omg, voll die Satanisten. Voll Opfer.“ Ich muss jetzt echt lachen, weil sie voll dumm sind. Meine Antwort: „Hey du Solarium-Opfa, wir sind Emos ok? Wir sind cooler und brutaler ok?“ Sie sind jetzt still und haben gegrinst. Sie haben einfach keine Ahnung vom Leben, Opfers halt. Jetzt laufen wir weiter. Agathe starrt den Ulrich die ganze Zeit an. Agathe wird leicht rot und sie schwitz voll und sie fängt auch an zu müffeln. Sie duscht sich 1mal die Wocher. Egal ob sie jetzt stinkt oder nicht, sie ist Emo und dass macht sie einfach cool. Der Ulrich igoriert die Agathe. Das macht Agathe voll an. Sie steht auf sowas. Jetzt haben wir unsere Geheimbasis erreicht. Das ist unser Lieblingsspielplatz. Wir sind schon hart, wir sind ü13 und chillen im Spielplatz. Hier ist eine Wand, da habe ich Harold + Frida = 8====D eingeritzt. Schonb süß oder? Wir stehen jetzt erst mal ein wenig rum und bleiben cool. Ich habe lust zu schaukeln, aber so ein kleiner Junge schaukelt grad. Ich geh jetzt zu ihn und sag: „Hey du hässlicher, verpiss dich oder ich spuck dich an“ Er ignoriert mich und schaukelt weiter. Ich musste jetzt fast heulen und habe dann den Harold gerufen. Harold schubst den kleinen runter. Der Kleine ist jetzt runtergefallen und fängt an zu weinen und rennt weg. Wir 4 lachten jetzt voll. So ein Loser. Ich schaukle jetzt ein wenig. Ich denke jetzt einfach über meine coole Emobeziehung nach. Wir sind jetzt schon 1 Jahr lang zusammen und hatten noch sie Sex.“Frida komm her!“ Schreit die Agathe. Ich stehe jetzt auf und geh zu meiner coolen Gruppe. Ulrich nimmt jetzt seine Rasierklinge raus. Da sind Haare drauf. Ich finde das eklig und frag ihn jetzt, warum da Haare drauf sind. „Ulrich, was machen die Haare da drauf?“ Ulrich antwortet: „Ich wollte mich Intim rasieren, hab nur ein paar Haare rasiert, aber ich hab mich nicht mehr getraut“ Ok, dass find ich schon eklig aber da er ein Emo ist, ist es nicht schlimm. Wir ritzen und jetzt alke mit der Klinge am Oberarm. Das tut gut. Jetzt packt der Ulrich seine Klinge wieder ein. Jetzt rauchen wir erst eine und Saufen alkoholfreies Bier, da wir Alkohol nicht mögen, aber die anderen denken, dass wir pures Bier saufen, dass macht uns krasser. Plötzlich steht eine Frau hinter uns und sagt: „So ihr lieben, ich will mal eure Ausweise sehen!“ ICh drehe mich langsam rum. Scheiße, dass ist eine Polizistin.

Teil 4 fertig

 

Teil 5

Ich hab grad voll viel Panik, scheiße, ich will nicht ins Gefängnis, ich bin keine Ghettobraut, ich bin zu cool dafür. „So Kinder, ich will eune Ausweise sehen.“ Sagt sie jetzt. Ich will jetzt heulen. Harold sagt jetzt: „Ich bin 15 und habe sowas nicht“ Ai, er ist so mutig oder? Ulrich heult und sagt: „Ich bin 14.“ Agathe heult auch los und sagt: „Ich 13“  Ich muss jetzt so stark und cool sein wie Harold sein. „Hey du, ich bin 14 und jetzt?“ Ha, jetzt fühle ich mich mehr als nur cool. „Nicht frech werden. Ihr wisst schon, dass Rauchen ab 18 ist oder?“ wir nickten dann einfach. „Gibt mir eure Zigaretten her oder ich bekommt jetzt richtig ärger.“ Wir haben uns erst alle angegukt und geben der Polizistin unsere Zigaretten, denn wir wollen kein ärger. „Dieses mal bekommt ihr nur eine Verwarnung, aber nächstes mal wird es nicht mehr so sein, wenn ich euch erwische.“ Jetzt geht diese dumme, hässliche Bullin. „Wir haben Glück gehabt.“ sagt der Harold. „Ja, schatziiiIiiiiiii, hast recht!“ Man, das war knapp. “ Wir alle sind jetzt traurig und ritzen und alle nochmal eine Runde und haben geheult, weil wir keine Kippen mehr haben, dass macht uns voll traurig. Nachdem Ritzen haben wir noch über Emocore und so geredet, jetzt ist es schon 18:15 und ich muss eignetlich um 18:30 zuhause sein, aber da ich so rebell bin, geh ich mit Absicht später heim. Ulrich sagt: „So, ich geh dann mal heim, ich muss meine Hausaufgaben machen.“ Harold antowrtet dann „Was für Hausaufgaben. dass ist uncool. Emos müssen sowas nicht machen.“ Ai, der Harold weiß einfach, was cool ist. Agathe sagt: „Ciao“ und geht dann, sie ist sehr traurig, weil sie keine Zigaretten mehr hat. Ich und Harold küssen uns jetzt ein wenig, jetzt bin ich ein wenig feucht, meine ganzen Haare fühlen sich nass und eklig an. Irgendwas pickst an meinen Bauch, aber ich weiß nicht, ob das Harolds Penis ist, aber es fühlst sich geil an. „Sorry, dass ich dich mit meinem Nietengürtel gepickst hab, süße“ Peinlich, und ich dachte, dass es sein Penis ist. „Macht nichts Schatz“ Jetzt ist es halb 7. Ich verabschiede mich jetzt von Haroldlein und geb ihn noch ein Kuss und sag: „Ich liebe dich für immer, mein großer Emopandabärdervolltollundvollschönist herz“ Er sagt dann: „Ich dich auch meine kleine Emochillimilli.“ Jetzt geht es und ich laufe jetzt heim. Jetzt ist es 18:46 Uhr und bin zuhause angekommen.

 

Teil 5 Ende

 

Teil 6

Ich mache jetzt die Tür auf und geh ins Haus rein. „Frida, bist du es?“ Schreit meine  Mama laut. Sie ist grad in der Küche und Kocht für mich die Buchstabensuppe, die ich sehr gerne Esse. Ich schrebe gerne mit der Buchstabensuppe „Ja, Mammi, ich bin es“ Mama:“Frida, du solltest um halb 7 da sein, immer das selbe mir dir!“ Ich: „Na und Mama, ich bin EMo, ich darf gegen die Rules brechen, ob d es willst oder nicht!“ Ich bin so cool und hart, ich antworte immer so, wenn meine Mam mich blöd anmacht. „Kind, du bist echt unmöglich geworden, seitdem du Emo bist, bist du echt anders geworden, ich vermisse oft die alte kleine Frida…“ Ich hasse es, wenn sie das immer sagen muss, sie hat echt keine Ahnung von cool sein. „Mama, lass mich dich, du hast echt keine Ahnung, jetzt will ich essen!“ Jetzt ist meine Mutter endlich still. Ich ziehe jetzt meine Schuhe aus und gehe ins Bad. Ich mach jetzt Pipi. Jetzt bin ich mit Pipi fertig und wasche meine Hände. Ich merke grad, dass ich nach rauch stinke und tu mich mit Parfüm spritzen, damit ich nicht nach Rauch stinke. Jetzt laufe ich zur Küche und setze mich ans Tisch. Meine Mama bringt mir jetzt meine Suppe. „Danke Mama.“ Die blöde Kuh antwortet nicht mal und geht weg. So eine dumme, nicht-emo Mama! Ich schreibe jetzt mit der Buchstabensuppe ‚Harold ich liebe dich‘ und jetzt denke ich an Haroldlein. Er ist so toll, so männlich und so emohaft. Ich will ihn heiraten. Mein Emoboy. Mein Bruder hockt sich auch ans Tisch und sagt: „Friss jetzt deine Suppe du dummes Kind, werd erwachsen, scheiß möchtegern Emo!“  Alter, er ist so scheiße zu mir, nur weil es Black Metal hört, glaubt er, dass er was besseres ist, ey. Er hat echt keine Ahnung von Musik, er regt mich immer auf. „Halt die Fresse du scheiß Satanist und geh Tiere opfern hahahahahahaha du Opfer hahahahahaha.“ Hab ich dann gesagt, ich muss jetzt einfach lachen, da ich mich wieder voll witzig find, ich habs einfach drauf mit Antworten. Mein Bruder fängt an zu lachen und sagt: „Du lernst es nie, dummes kleines Ding. Aber jetzt egal, wegen dir muss ich oft diese blöde Suppe essen, scheiß kleinkinder Fressen.“ Nur weil er 21 ist, glaubt er, dass er voll erwachsen ist und so. Er hat echt keine AHnung, er ist voll schlimm. Ich esse jetzt meine Suppe zu Ende und geh dann in mein Zimmer. Jetzt bin ich fertig mit Essen. Ich stehe jetzt auf und sag zu Andreas: „Opfer, lern dich mal gescheit anziehen, du bist so hässlich.“ Und bevor er antworten kann, renn ich so schnell wie möglich weg und kicher nebenbei. Jetzt bin ich endlich in meinen Zimmer. Ich fahre jetzt mein PC hoch. Ich will jetzt mit Harold chatten wegen Harold und die anderen Emos habe ich mich in Ritz! angemeldet, da sind echt nur coole Emos. Ok Emos sind eh allgemein cool. Grad wo ich mit Harold schreiben wollte kommt meine Mama in mein Zimmer rein und sagt: „Nananana, mach deinen scheiß Rechner aus, du hast eine 5 in Englisch geschrieben und wegen dem, darfst du heute nicht mehr vorm Pc sein!“ Ich war jetzt voll sauer und sag: „Hat dich die blöde Kuh von Lehrerin etwa angerufen?“ „Ja, das hat sie und jetzt mach deinen Rechner aus, oder d darfst morgen nicht raus gehen.“ Ich bin jetzt traurig und mach meinen Rehner aus. „Wage es nicht ihn wieder anzumachen.“ „Ok Mama.“ Sie geht jetzt weg und ich muss jetzt weinen. Ich schreibe jetzt Harold ne Sms, dass ich heute nicht Online kommen kann. Meine Mutter kommt jetzt wieder ins Zimmer und sagt: „Mach bitte deine Hausaufgaben“ Und geht jetzt wieder raus. Da ich jetzt nichts zu tun hab, mache ich jetzt auch meine Hausaufgaben und ich hoffe, dass es Harold nicht herausfinden wird, denn sonst lacht er mich aus. 1 Stunde ist jetzt vergangen und ich bin fertig mit meinen Hausaufgaben. Jetzt lese ich noch die Bravo und geh dann schlafen, denn ich möchte kein ärger mit Mutti.

Teil 6 fertig

 

Teil 7

Jetzt ist es 11 Uhr. Zum Glück ist heute Samstag, dass heißt, heute kann ich den ganzen Tag chillen. Ich habe jetzt hunger und geh zur Küche und mache mir Cornflakes. Ich betrete jetzt die Küche und der doofe Andreas ist auch schon da. „Guten Morgen, hässliger Metaller“ Er antwortet: „Guten Morgen Ritzvieh.“ Mir fällt jetzt keine Antwort ein und schrei: „Mama, der Andreas hat mich beleidigt“ Meine Mama ignoriert es. Doofe Mutter. Andreas setzt sich direkt neben mir und isst auch Cornflakes. Er ist so ein Nachmacher. Ich ignoriere ihn einfach weiter. Jetzt bin ich auch schon fertig mit essen und gehe ins Bad und dusche mich und style mich dann. Jetzt ist es 12:30 Uhr und ich bin fertig. Ich guck mich jetzt im Spiegel an und sage: „Du bist so sexy, Frida, du bist einfach heißt.“ Jetzt höre ich ein lachen und drehe mich um, scheiße, mein Bruder hat das aufgenommen. „Hey du Hustensohn, was nimmst du mich auf!“ habe ich geschrien, er rennt jetzt weg, ich renn ihn hinterher. Der dumme hat sich jetzt in seinen Zimmer eingeschlossen. Ich höre ihn weiter lachen. Das werde ich den Harold erzählen, Harold macht ihn dann fertig, ich schwöre. Jetzt verlasse ich die Wohnung. Ich gehe jetzt zu Harold. Auf den Weg zu Harold treffe ich 2 Stylaz die mich dumm angucken. Ich laufe einfach eingebildet weiter. Die sind so hässlich, weil sie keine Emos sind. Jetzt bin ich auch schon beim Harold angekommen. Ich drücke auf die Klingel. Die Mutter von Harold macht die Tür auf. „Hallo Frida, komm rein.“ Sagt sie. Ich betrete jetzt die Wohnung. Harolds Mutter stinkt, weil sie eine Alkoholikerin ist. In den Ecken der Wohnung sind überall Schimmel zu sehen. Die Wohnung stinkt auch etwas. Harolds Vater hat sie verlassen, weil sie wie ein Emo aussieht und auch Emocore hört. So ein scheiß Emohater. Ich gehe jetzt zu Harolds Zimmer. Ich öffne die Türe langsam und leise und sehe ihn grad wie er sich eine runterholt. Oh Gott, ich mach jetzt leise und langsam die Türe zu. Mir ist jetzt heiß. Des sieht so toll aus. Meine Mumu ist wieder eklig und nass. Ich muss mich zusammen reißen. Ich klopfe jetzt an seiner Tür. Harold sagt dann: „Wer ist da?“ Ich antworte: „Ich bins Emobabiiiiiiiiiii“. „Süße komm rein.“ Ich betrete jetzt Harolds Zimmer.

 

Teil 7 Ende

 

Teil 8

Jetzt bin ich in Harolds Zimmer. Auf seiner Wand hängen viele Postern von Suicide SIlence, die härteste Emocore Band der Welt. Die sind mir sogar selber ein wenig zu hart aber ich tu so, dass ich sie mag, damit man mich als EMo akzeptiert. Auf den Boden sind viele weiße Flecke. Ich glaub, dass es Farbe ist. Ich setze mich jetzt neben Haroldlein. Er umarmt mich jetzt und sagt: „Hey Emochen, wie geht es dir?“ Er küsst mich auf der Backe. Ich werde jetzt leich rot. „Mir geht es gut Haroldlein“ Und geb ihn jetzt einen Kuss auf seine Stirn die nach Katzenkacke stinkt. Harold hat 1 Katze, die hat er sie in einem Kannichenkäfig eingesperrt. EInmal am Tag nehmt er seiner Katze raus und lässt sie auf seinem Bett. Ich finde das nicht schlimm, da Tier eingesperrt gehören, weil sie stinken. Egal, scheiß auf die Katze jetzt. Sein Zimmer stinkt nach Ziagarettenrauch und Katzenscheiße. Aber mich stört es nicht, da ich Harold liebe und er so immer riecht. Ich finde das männlich. Harold legt sich hin und ich lege mich neben ihn. Ich muss jetzt an die Stelle denken, wo wir im Spielplatz waren, wo wir uns geküsst haben und ich dachte, dass seine Niete vom Nietengürtel sein Penis war und es mich am Bauch gestochen hat. „Schatz, geht es dir gut? Du bist rot und voll warm?“ Fragt mich grad der Harold. „Schatz, mir geht es gut, keine Sorge. Ich musste nur an was denken…“ Antworte ich und ich werde immer roter. Harold Handy klingelt jetzt. So eine Scheiße. Harold nimmt sein Handy und geht ins Bad. Ich finde das komisch, er hat doch nichts zu verbergen. Ich steht jetzt auf und schleiche mich dahin. Ich stehe jetzt vor der Tür und höre Harold folgendes sagen: „Hey Babe, ich kann grad nicht, Frida ist da. Ich hab noch nicht schluss gemacht…“ Ich konnt nemme und geh schleiche wieder in Harolds Zimmer. Das kann doch nicht wahr sein… Wir sind  schon seit 2 Monate, 5 Tage, 15 Stunden, 10 Minuten, 5 Sekunden und 78 Mikrosekunden zusammen. SO ein Arsch. Harold kommt jetzt wieder ins Zimmer und sagt: „Hey Frida, ich muss dir was sagen…“ Ich lass ihn nicht zu Ende reden und sprech dazwischen: „Ich mach schluss du Wichsgeburt!“ „Wieso machst du Schluss? Ich wollte doch grad Schluss machen.“ Sagt dann der Penner. „Ich hab doch belauscht du Fiqqfehler… Ich geh jetzt heim. Arschgesicht du Popoloch.“ Sagte ich und renne jetzt weg. Ich renne grad heulend nach Hause.

 

Teil 8 fertig

 

Teil 9

Ich steh jetzt vor meiner Haustüre und überlege mir grad,ob ich heim gehen soll. Ne, lieber nicht, denn sonst wird mich mein Bruder nur auslachen und nerven. Ich gehe lieber im Park. Ich lauf langsam zum Park. Ich muss weinen aber ich muss tapfer sein, ich will nicht, dass mich die anderen sehen, dass ich weine. Da ist eine leere Bank, ich laufe zu der Bank und setzt mich da drauf. Ich guck depressiv nach unten. Ich muss an die schöne Zeit denken mit Harold. Wobei, wenn ich genau überlege, war die Zeit mit Harold doch nicht so schön. Wir waren nur oft auf dem SPielplatz und haben und geritzt und haben und über Emocore unterhalten. Aber soweit ich weiß, höre ich kaum Emocore, dass ahben mir viele gesagt, ich glaube sogar, dass sie recht haben. „Frida, ist alles ok mit dir?“ Sagt grad  Jemand, ich kenne diese Stimme, ich gucke hoch und sehe den Michael. „Was willst du den hier?“ frag ich ihn jetzt und gucke zur Seite. „Ich wollte eigentlich zu René gehen aber ich habe ein wenig Zeit, darf ich mich neben dir setzen?“ Sagt der Michael, ich bin schockiert, seit wann, ist er denn so nett zu mir? Aber eigentlich sieht er schon gut aus, ich war nur vom Emokram geblendet. „Ja, du darfst dich neben mir setzen.“ Micheal setzt sich neben mir. „Du, warum bist du aufeinmal nett zu mir?“ Michael antwortet dann: “ Eigentlich mag ich dich ja, mochte dich eher aber ich mag dich trotzdem, ich fand dich als nicht Emo besser.“ Jetzt bin ich ein wenig schockiert, dass wundert mich jetzt. „Echt?“ ich konnte nicht mehr sagen. „Ja, ich meine das ernst.“ „Darf ich wissen, was los ist?“ Er guckte mich traurig an und sieht so aus, dass er mich nicht verarschen will und ich erzähl ihn mal das mit Harold. „Ich hab mit Harold schluss gemacht, weil er mir fremd geht. Heute als ich kurz bei ihn war, hat er einen Anruf bekommen und ist ins Bad verschwunden und da ich das von ihn nich tkenn, habe ich ihn belauscht und dann habe ich gehört, dass er mit einer anderen Telefoniert hat und auch gesagt hat, dass er noch nich tmit mir Schluss gemacht hab.“ Ich muss wieder weinen, der Michael umarmt mich und sagt: „Frida, du bist ein hübsches Mädchen, du hast ein besseren verdient, der Harold hat dich nur kaputt gemacht, dass hast du echt nicht verdient.“ Ich bin jetzt leicht geschockt, hat er das wirklich gesagt? Das ist echt süß von ihn. Ich weiß nicht, was ich sagen soll. „Ich bin jetzt Sprachlos.“ Mehr kann ich nicht sagen. Das überrascht mich einfach. Michael nimmt ein Taschentuch von der Marke Tempo und wischt mit die Schminke vom Gesicht weg. „Jetzt siehst du viel besser aus.“ sagt er und ich werde jetzt leich rot. Wir beide schauen uns grad an. Michael kam immer näher zu mir und näher und dann küsst er mich.

 

Teil 9 fertig

 

Teil 10

Seine Lippen fühlen sich so toll an. Der Michael ist 15 Jahre alt und geht in der 9ten Klasse. Er guckt mich an und sagt: „Frida, ich liebe dich.“ Jetzt bin ich wieder sprachlos. Liebe ich ihn auch. Des weiß ich noch nicht. „Du, ich weiß nicht, ob ich die Liebe, das ging grad alles so schnell tut mir leid.“ Michael sieht etwas traurig aus. Er steht auf und sagt: “ Tut mir leid, ich sollte dich nicht so schnell küssen… Ich geh mal zum René. Gib mir kurz dein Handy, ich spreicher die da meine Handynummer, dann kannst du mich Jederzeit anrufen.“ Ich geb ihn jetzt mein Handy. Er speichert grad seine Nummer. Ich drehe mich kurz zur Seite und sehe den Harold mit ner anderen Tussi. Die Tussi kenn ich irgendwo her. Das ist doch die Nachbarin von Harold. Sie heißt Freta, sie ist 14 Jahre alt und auch Emo. Sie ist klein, mehr als nur übergewichtig, sie ist 1,55 und wiegt soweit ich weiß 120kg. Sie hat Miniröcke an. Das sieht mehr als nur schrecklich aus. Sie trägt auch Tangas, ich weiß des, weil man das sieht. Ich finde das eklig. Sie ist am Arm überall geritzt. Ich gucke jetzt wieder zum Michael und sage: „Du, kannst du doch nicht hier mit mir bleiben?“ Michael antowrtet schnell: „Ja, ich ruf kurz den René an und sag, dass ich morgen zu ihn hingehe.“ Michael ruft jetzt René an. Harold sieht mich und grinst. Er kommt grad zu mir mit seiner neuen Freundin. „Na, Frida. Greta ist viel geiler und hübscher als du, sie hat Kurven, du hast sowas nicht. Das Aussehen zählt nicht, nur die inneren Werten zählen und die Kurven und die TItten. Wieso ist Michael bei dir? Ist das dein neuer Lover, warum ausgerechnet diese Missgeburt?“ Sagt er und lacht. Ich saß da und weiß mal wieder nicht, was ich sagen soll. „Junge, lass die Frida in Ruhe, sie hat sowas dummes wie du nicht nötig.“ sagt der Michael. Harold guck ihn böse an. „Misch dich nicht ein.“ Schreit der Harold.Greta hockt sich neben mir und schubst mich. Ich bin grad auf den Boden gefallen und sie springt auf mich drauf. Aua, ich bekomme schlechte Luft, ich kann mich nicht wehren, sie wiegt ja fast 3mal so viel wie ich. Der Michael will mir grad helfen und will die Greta zurseite schubsen, doch da kam der Harold ist rammt ihn ein Messer auf der Schuler, Michael schreit und fällt auf den Boden. Ich fange an zu weinen und schreie: „Michael, Nein!“ und ich fange an zu heulen, ich versuche mich zu befreien, geht nicht, die Kuh ist viel zu schwer. Der Michael steht auf und guckt sehr böse. Harold rennt zu Michael und will ihn nochmal erstechen, doch diesmal weicht ihn Michael aus und gibt den Harold eine Faust ins Gesicht und Harold fällt auf den Boden. Michael nimmt ihn das Messer weg und tretet jetzt die Greta und Greta rollt zur Seite und fängt an zu weinen. Michael hilft mir jetzt hoch und sagt: „Zum Glück, bin ich nicht gegangen.“ Ich weine jetzt wieder und umwarme ihn. Harold steht auf und kommt mit einem Stock angerannt. Harold greift mit an, Michael konnte den Schlag nicht ganz ausweichen und gab dann den Harold eine Faust in den Magen und Harold spuckt Blut. Michael schuckt ihn jetzt mit voller wucht auf den Boden und Michael will ihn grad einen Kick geben und schon kommt jetzt die Polizei und sagt „Keine Bewegung.“ Michael hört dann sofort auf. Michael hat eine Platzwunde vom Schlag bekommen.

 

Teil 10 fertig

 

Teil 11

Ich gucke mich jetzt um und sehe alte Menschen, die änglsich gucken und ich glaub, dass sie die Polizei gerufen haben. Der Polizist sieht Michael und ruft dann den Krankenwagen. Seine Schulter blutet stark und seine Platzwunde ist aber halb so schlimm. Der Polizist sagt: „Wir wissen, was passiert ist aber wir fragen sie dann trotzdem seperat.“ Ich nickte. Ich bin immer noch etwas schockiert, wegen den Harold, ich hätte echt nicht gedacht, dass er so brutal sein kann. Den Harold legen sie die Handschellen und bringen ihn zum Auto. Der andere Polizist will jetzt wissen, was genau passiert ist. Ich erzähle ich was passiert ist. Nach paar Minuten war ich auch schon fertig. Jetzt kommt der Krankenwagen. Sie gehen zum Michael und untersuchen ihn. Der Arzt sagt:“Die WUnde ist etwas Tief, wir müssen sie Bitten mit uns zu kommen.“ Michael steigt ins Krankenwagen ein und wird weggefahren. Ich wollte eigentlich mit aber bin immer noch schockiert und kann mich kaum bewegen. Greta guckt mich traurig an und sagt: „Entschuldigung…“ Ich antworte: „Vergiss es.“ Sie wurde auch schon befragt und geht jetzt Heim. Die Polizisten fahren weg und ich bleibe immer noch stehen. Ich weine wieder ein wenig. Ich laufe aber jetzt Richtung Krankenhaus.  Nach 10 Minuten bin ich jetzt auch da angekommen. Ich warte draußen. 20 Minuten später kommt auch schon der Michael raus. „Es ist nicht so schlimm, die Wunde wird bald wieder verheilen.“ sagt er. Ich umarme ihn. Es ist nur meine Schuld, dass er von Harold angegriffen worden ist.

5 Monate später:

Harold muss 3 Jahre ins Gefängnis, da er auch schon vorbestraft ist. Ich bin immer noch mit den Michael zusammen. DIe Beziehung läuft super. Er hat mich auch in Englisch geholfen und haben es auf die 4 geschafft, zwar nicht super aber immerhin keine 5 mehr. Agathe und Ulrich sind auch zusammen. Sie sind immer noch Emos aber ritzen sich nicht mehr. Ich hänge gerne mit sie rum und wir sind auch nicht mehr so wie vor paar Monaten. Sie verstehen sich zum GLück gut mit den Michael. Michaels Freunde mögen mich auch, dass finde ich auch gut. Mittlerweile höre ich jetzt Metalcore und Deathcore. Hab keine rosa und pinke Strähnchen mehr. Ich bin froh, dass sich mein Leben geändert hat und ich nicht mehr so bin wie vor paar Monaten, sonst wäre ich tief gefallen mit Harold. Aber jetzt guck ich, dass ich das Beste aus meinen Leben raus mach.

 

Emo-Story zu Ende.

 

Rom

Rom liegt in Rumänien (ROMânia). Die Stadt wurde 5 Tage v. Chr. von den Griechen erobert. In Jahre 1469 wurde das Kolesseum von den deutschen Nazis gebaut. Dort haben die J. gegen die Karpdors kämpfen müssen. Die Karpaors haben natürlich gewonnen.
Die anderen Sachen in Rom sind langweilig und uninteressant. Jetzt noch wa szum Vatikan: Im Vatikan lebte Adolf H bzw er lebt noch da, denn dort ist sein Bunker. Er verlässt es sehr sehr selten.

IMG_22702

JBB 2013

Wer das JBB 2013 nicht angeschaut hat und sich nicht dafür interessiert, sollte nicht weiter lesen.

Und bevor ich ich Anfange sage ich gleich, dass SPongebozz mein Lieblingsrapper von JBB ist. Ich hate ihn nicht, weil ich selber mag. Die Quali war super und die Runde gegen Ahmed auch. ABer schon gegen Greeen fand ich ihn nicht so. Also  die Musik fand ich besser als die von Greeen und die Technik. Aber Greeens Text war besser. Fand schon seltsam, dass er weiter kam. Gegen Gio war er auch nicht schlecht, aber der Text von Gio war halt nun mal etwas besser als der von SPongebozz. Aber das King Finale hat man gehört, dass 4Tune ihn platt gemacht hat und das ist ja Battlerap und nicht Deutschland sucht den super Rapper. Es geht ja eher darum, was man im Inhalt sagt als die Technik und die Videoqualität. Ich fand es schade, dass Tune verloren hat obwohl ich eigentlich kein 4Tune fan bin.  Das er keine Analyse gemacht hat, fand ich scheiße gegenüber Tune, denn ich kann auch Punkte verteilen und nicht begründen warum es so ist. Ich gehe davorn aus, dass alles ein Fake ist, aber da kann man auch nichts mehr machen. Es hat mich aber gut Unterhalten und wegen dem habe ich das eigentlich angeschaut. Ich tippe, dass Sun Diego wirklich Spongebozz ist, aber falls sich die Person zeigen sollte, dann wird es bestimmt nicht Sun Diego sein, weil dann wäre alles “aufgeflogen.” Aber naja was solls. An sonsten fand ich das Jbb02 besser als JBB01.